Bilder des Gebäudes

Karten-Vorbestellungen unter: Telefon 07225/1720
Aus organisatorischen Gründen können wir keine Sitzplätze reservieren.

Es ist nicht möglich Karten per Email zu bestellen – da wir nicht garantieren können die Mail
rechtzeitig zu berücksichtigen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.

   KINOPROGRAMM vom 17.8. bis 23.8.2017  
Genre Filmtitel
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Montag
Dienstag
Mittwoch
FSK

Komödie
Information zum Film

The Party

19.45
19.45
19.45
19.45
      ab
12J.

Komödie
Information zum Film

Zum Verwechseln ähnlich

19.45
19.45
19.45
19.45
19.45
    ab
0J.

Animation
Information zum Film

Ich - Einfach unverbesserlich 3

   
17.00
17.00
      ab
0J.

Thriller
Information zum Film

Die Erfindung der Wahrheit

       
19.45
19.45
  ab
12J.

Doku
Information zum Film

Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

         
19.45
19.45
ab
0J.

Komödie
Information zum Film

Paris kann warten

   
17.00
17.00
   
19.45
ab
0J.

Kinder
Ferienspass

Information zum Film

Sing

 
10.30
   
10.30
 
10.30

ab
0J
.

   KINOPROGRAMM vom 24.8. bis 30.8.2017  
Genre Filmtitel
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Montag
Dienstag
Mittwoch
FSK

Komödie
Information zum Film

Grießnockerlaffäre

19.45
19.45
17.00 19.45
17.00
19.45
19.45
19.45
19.45
ab
12J.

Drama
Information zum Film

Die göttliche Ordnung

19.45
19.45
19.45
19.45
19.45
19.45
19.45
ab
0J.

Drama /
Pferdefilm

Information zum Film

Ostwind 3 -
Aufbruch nach Ora

   
17.00
17.00
      ab
0J.

Kinder
Ferienspass

Information zum Film

Die Schlümpfe 3 -
Das verlorene Dorf

 
10.30
   
10.30
 
10.30

ab
0J
.

Alle Angaben ohne Gewähr

FERIENSPASS 2017
Auch in diesem Jahr bieten wir in den Sommerferien eine Auswahl lustiger und spannender Filme für unsere Filmfans an. Der Eintrittspreis ist für alle (ob GROSS oder klein) nur 4,– Euro pro Person.
Bitte beachten Sie bei Filmen ohne Altersbeschränkung: Kinder unter sechs Jahren dürfen nur in Begleitung von einem Elternteil den Film anschauen. Bei Filmen ab 6 Jahren muss das Kind 6 Jahre alt sein.

Termin
Uhrzeit
Filmtitel Kurzbeschreibung des Inhaltes FSK / Dauer Info

FR. 18.8.
MO. 21.8.
MI. 23.8.

10.30

Sing

Mit einem tierisch turbulenten Gesangswettbewerb nehmen sich die Macher der "Minions" die wunderbare Welt der Casting-Shows vor.

0 Jahre /
108 Min.

Information zum Film

FR. 25.8.
MO. 28.8.
MI. 30.8.

10.30

Die Schlümpfe –
Das verlorene Dorf

Dritter Teil der erfolgreichen "Schlümpfe" Kinofilmreihe, in dem Schlumpfine, Schlaubi und Co. ein geheimnisvolles Dorf vor dem bösen Gargamel retten.

0 Jahre /
90 Min.

Information zum Film

FR. 1.9.
MO. 4.9.
MI. 6.9.

10.30

Ich -
Einfach unverbesserlich 3

Gru und seine Minions müssen sich einmal mehr mit guten Bösewichten und hinterhältigen Helden auseinandersetzen und Grus Zwilling kennenlernen.

0 Jahre /
120 Min.

Information zum Film
 
Greta und Starks
FILMINHALTE + VORSCHAU
Filme sind zum Teil nur in Planung, dass diese dann wirklich in unserem Programm gezeigt werden, können wir nicht garantieren. Es hängt immer von der Nachfrage zu den einzelnen Filme ab.

im Programm

FSK: 12 J.

Information zum Film

The Party
Sally Potters ironisch-bissige Gesellschaftssatire ist ein „must“ für den Cineasten. Auf der Berlinale 2017 ausgezeichnet mit dem Gilde Filmpreis für den besten Film im Wettbewerb. Aus der Begründung der Jury: „Mit einem herausragenden Schauspieler-Ensemble gelingt Sally Potter mit beißendem Witz und geschliffen scharfen Dialogen ein spannender Blick in einen Freundeskreis der gesellschaftlichen Oberschicht, der sich in Selbstgefälligkeit und existentiellem Überdruss selbst demontiert.“ Es war die mit Abstand beste Party der Berlinale: In 71 höchst kurzweiligen Minuten zündet Sally Potter ein cineastisches Feuerwerk vom Feinsten (und das in Schwarz-Weiß!). Die künftige Ministerin im Schattenkabinett lädt ihre besten Freunde zur intimen Feier ins traute Heim. Doch das Fest gerät unerwartet zum Fiasko. Kleine Geheimnisse und große Lebenslügen fliegen den Gästen immer schneller um die Ohren. Ein exzellentes Ensemble zelebriert die schillernden Figuren samt ihrer funkelnden Dialoge mit spürbarem Vergnügen.

The Party

im Programm

FSK: 0 J.

Information zum Film

Zum Verwechseln ähnlich
Ein schwarzes Paar adoptiert ein weißes Baby. Das ist die Ausgangskonstellation von Lucien Jean-Baptistes Komödie „Zum Verwechseln ähnlich“, die auf zwar vorhersehbare, aber durchaus amüsante Weise von Vorurteilen, Toleranz und der sich verändernden Gesellschaft erzählt.
Vorurteile lösen sich auf, nicht nur solche, die den Blick der Weißen auf die Schwarzen prägen, sondern auch solche innerhalb der schwarzen Familien. Gerade die Vorurteile, die die Generation der Eltern noch prägen, deutet Jean-Baptiste an, während die Kinder von Migranten, die Teil der sich langsam entwickelnden Mittelschicht sind, weltoffener denken. Leichtes, unbeschwertes Kino mit einer zeitgemäßen Botschaft.

Zum Wecheseln ähnlich

im Programm

FSK: 12 J.

Information zum Film

Die Erfindung der Wahrheit
In Washington, wo politische Einflussnahme hinter den Kulissen ein lukratives Geschäft ist, ist Elizabeth Sloane (Jessica Chastain) der Star der Branche. Die brillante, selbstsichere und völlig skrupellose Lobbyistin der alteingesessenen Kanzlei George Dupont ist berüchtigt für ihr einzigartiges Talent, ihre Rücksichtslosigkeit und ihre zahllosen Erfolge. Um ans Ziel zu kommen, tut sie alles. Für die mächtige Waffenlobby ist sie die Frau der Stunde, um ein neues unliebsames Waffengesetz zu verhindern. Doch Sloane verfolgt ihre eigenen Ziele und wechselt nach einem Streit mit Dupont überraschend die Seiten. Die Waffenlobby sieht sich plötzlich einer unberechenbaren Gegnerin gegenüber. Sloane nimmt den härtesten Kampf ihrer Karriere in Angriff und beginnt zu ahnen, dass der Preis für den Erfolg etwas zu hoch sein könnte…

Die Erfindung der Wahrheit

im Programm

FSK: 0 J.

Information zum Film

Ich einfach unverbesserlich 3
Endlich sind sie zurück: Illumination präsentiert das neueste Abenteuer von Gru, Lucy und ihren drei Adoptivtöchtern Margo, Edith und Agnes - und nicht zu vergessen, den berühmt-berüchtigten Minions. 

Im nunmehr dritten Teil bekommt es Gru mit seinem bisher unbekannten Zwillingsbruder Dru zu tun. Blöd nur, dass der nicht nur besser aussieht und mehr Haare hat, sondern auch erfolgreicher ist als Gru. Die beiden Zwillingsbrüder könnten unterschiedlicher nicht sein, doch als Superschurke Balthazar Bratt mit Vokuhila, großen Schulterpolstern und einem teuflischen Plan auftaucht, müssen Gru und Dru sich zusammen raufen…

Ich einfach unverbesserlich 3

im Programm

FSK: 0 J.

Information zum Film

Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt
50.000 Kilometer per Anhalter, über die Ozeane mit dem Schiff und Nachwuchs in Mexiko. "WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt" ist ein bunter und besonders authentischer Film über die außergewöhnliche Reise eines jungen Paares, das in den Osten loszog, um dreieinhalb Jahre später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkunden sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet.

Weit

ab 24.8. im Programm

FSK: 12 J.

Information zum Film

Grießnockerlaffäre
Vierte Krimikomödien, nach dem Roman von Rita Falk, um den niederbayerischen Polizisten Franz Eberhofer, der diesmal selbst ins Fadenkreuz gerät, als sein Vorgesetzter Barschl ermordet wird.
Seitdem im Jahr 2013 mit “Dampfnudelblues” der erste Franz-Eberhofer-Krimi in die deutschen Kinos kam, haben sich die Provinzkrimis aus dem niederbayerischen Niederkaltenkirchen zu einem Kultphänomen entwickelt. Mit “Winterkartoffelknödel” (2014) und “Schweinskopf al dente” (2016) sind in der Folge zwei Fortsetzungen entstanden, die das schwarzhumorige Erfolgskonzept der Bücher von Rita Falk weiterspinnen. Doch ohne seine charmante Besetzung wäre auch die “Grießnockerlaffäre” nur halb so unterhaltsam.

Grießnockerlaffäre

ab 24.8. im Programm

FSK: 6 J.

Information zum Film

Die göttliche Ordnung
Humorvolles Drama über die junge Hausfrau Nora (Marie Leuenberger), die sich Anfang der 70er für die Einführung des Frauenwahlrechts in der Schweiz einsetzt.
In ihrer warmherzigen und bis in die Nebenrollen überzeugend besetzten Komödie lässt Regisseurin Petra Volpe chauvinistische Vorurteile und echte Frauen-Solidarität aufeinander treffen. Dem Film gelang in seinem Heimatland Schweiz ein sensationeller Kinostart, der ihn schon jetzt zu einem der erfolgreichsten Schweizer Filme aller Zeiten macht!

Die göttliche Ordnung

in den Sommerferien
im Ferienspaß

FSK: 0 J.

Information zum Film

Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf
in diesem komplett animierten, völlig neuen Schlumpf-Abenteuer begibt sich Schlumpfine mit einer geheimnisvollen Karte und ihren Freunden Schlaubi, Hefti und Clumsy auf eine aufregende Reise in den „Verbotenen Wald“, der voller magischer Kreaturen ist. In einem Wettlauf gegen die Zeit müssen sie das „Verlorene Dorf“ ausfindig machen, ehe der böse Zauberer Gargamel es entdeckt. Die Reise der Schlümpfe wird zur reinsten Achterbahnfahrt voller Action und Gefahren – und an ihrem Ende steht nichts Geringeres als die Enthüllung des größten Geheimnisses in der Schlumpf-Geschichte!

In DIE SCHLÜMPFE – DAS VERLORENE DORF nehmen die berühmten und allseits beliebten Schlümpfe ihre vielen großen und kleinen Fans mit in eine ganz neue Welt voller Spaß, Abenteuer und neuen Freunden.

schlümpfe

evtl. Wiederholung

FSK: 0 J.

Information zum Film

DIE GABE ZU HEILEN
Die Dokumentation erzählt die Geschichte von fünf Menschen, die mit ihren besonderen Fähigkeiten auf unkonventionelle Art und Weise die Beschwerden ihrer Patienten lindern oder heilen können. Beobachtungen bei den charismatischen Heilern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz lassen den Zuschauer teilhaben an der Suche nach Ursachen und der Anwendung alten Heilwissens. Mit ihrer sinnlichen und übersinnlichen Begabung therapieren sie seelische und körperliche Krankheiten, bei denen die klassische Medizin oft schon aufgegeben hat. Der Film zeigt, wie diese althergebrachten, obskur wirkenden Methoden als Ergänzung zur klassischen Schulmedizin ihre Daseinsberechtigung haben.

DIE GABE ZU HEILEN

evtl. Wiederholung

FSK: 6 J.

Information zum Film

Das Pubertier
Gerade war sie doch noch so lieb, so niedlich. Doch kurz vor ihrem 14. Geburtstag mutiert Papas kleine Prinzessin plötzlich zum bockigen Pubertier. Der Journalist Hannes Wenger (JAN JOSEF LIEFERS) nimmt sich eine Auszeit, um seine Tochter Carla (HARRIET HERBIG-MATTEN) in dieser schwierigen Lebensphase zu erziehen und von Alkohol, Jungs und anderen Verlockungen fernzuhalten. Das ist aber leichter gesagt als getan, denn seine Frau Sara (HEIKE MAKATSCH) geht wieder arbeiten und Hannes ist als Vater maßlos überfordert.
Familienkomödie nach dem Bestseller von Jan Weiler (Maria, ihm schmeckts nicht) über die Hölle der Pubertät und die Schwierigkeiten, das eigene Kind in den Griff zu bekommen. Regie führte Leander Haußmann einer der Literaturexperten des deutsch Films. Immerhin war Haußmann bereits die treibende Kraft hinter Bestsellerverfilmungen wie „Herr Lehmann”, „Sonnenallee” oder „Die Vermessung der Welt”.

Das Pubertier

evtl. Wiederholung

FSK: 0 J.

Information zum Film

Der wunderbare Garten der Bella Brown
Bella (Jessica Brown Findlay) liebt die kleinen Dinge, die ihre Phantasie beflügeln, und träumt davon, Kinderbücher zu schreiben. Im echten Leben und in ihrem Haus aber liebt sie Ordnung über alles. Natur ist ihr ein Graus, bedeutet sie doch Willkür und Chaos. Als sie von ihrem Vermieter gezwungen wird, ihren verwilderten Garten innerhalb eines Monats in einen blühenden zu verwandeln, weil ihr sonst die Kündigung droht, bekommt sie unerwartet Hilfe von ihrem mürrischen Nachbar Alfie Stephenson (Tom Wilkinson). Der besitzt nicht nur einen sehr grünen Daumen und eine Menge Lebensweisheit.

Bella Brown erinnert stark an die Figur Amélie Poulin in "Die fabelhafte Welt der Amélie" aus dem Jahr 2001. Sie ist ebenso verträumt und verspielt, ein Sonderling der bezaubernden Art, der auf seine Mitmenschen eine Wirkung hinterlässt. Auch musikalisch gleichen sich die beiden Filme stark: Das sind verträumte Klavierstücke, die einen mit in die Welt des Films ziehen und ein schönes Gefühl hinterlassen – so als wollten sie sagen: Dort ist die Welt noch in Ordnung, taucht ein!

Bella Bown

evtl. Wiederholung

FSK: 0 J.

Information zum Film

Monsieur Pierre geht online
Französisches Kino vom Feinsten gelingt dem Regisseur des Kinohits UND WENN WIR ALLE ZUSAMMENZIEHEN? mit seiner neuen Liebes- und Verwechslungskomödie. In der Hauptrolle flunkert sich der unverbesserliche Pierre Richard (DER GROSSE BLONDE MIT DEM SCHWARZEN SCHUH) als hinreißender Charmeur und Cyrano der Datingcommunity durch halb Europa. Haarscharf geschliffene Dialoge, die große Lachlust verbreiten, und ein wunderbares Ensemble, dem der Spaß anzusehen ist, sorgen für eine herrlich neuzeitliche Komödie der Irrungen.

Monsieur Pierre

evtl. Wiederholung

FSK: 0 J.

Information zum Film

VAXXED – Die schockierende Wahrheit!?
VAXXED ist eine aufrüttelnde Dokumentation über die Geschichte des Whistleblowers Dr. William Thompson, der als Insider Einblick in die Machenschaften des amerikanischen Zentrums für Krankheitskontrolle und Prävention CDC gibt. Auf den Spuren von geheimen Daten über Impfstoffe, wagen Regisseur und ­Filmemacher Kopf und Kragen, um diese der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Interviews mit Insidern, Ärzten, Politikern und vor allem Berichte von betroffenen Eltern zeigen eindrücklich das Ausmaß und die verheerenden Folgen von wirtschaftlichen Interessen im Bezug auf Menschlichkeit und Gesundheit. Ein Film, der sensibilisieren will für das Thema Impfen und der dazu aufruft, unser Handeln zu hinterfragen – für die gesunde Entwicklung unserer Kinder und damit unserer zukünftigen Welt.

Vaxxed
Alle Termine und Angaben sind natürlich ohne Gewähr. Kurzfristige Änderungen vorbehalten, damit wir auf Aktuelles reagieren können. Genaue Termine können Sie aber telefonisch erfragen: 07225/1720 wir geben gerne Auskunft.
Da wir an einer ständigen Verbesserung unseres Service arbeiten, sind wir für Verbesserungsvorschläge, Wünsche und Kritik sehr dankbar. Schreiben Sie uns unter service(at)merkur-film-center.de wir freuen uns auf Ihre Mail.
 

Alle Angaben ohne Gewähr

0
Counter

© 2005 Merkur-Film-Center ImpressumWebmasterKontakt