Bilder des Gebäudes

Karten-Vorbestellungen unter: Telefon 07225/1720
Aus organisatorischen Gründen können wir keine Sitzplätze reservieren.

Es ist nicht möglich Karten per Email zu bestellen – da wir nicht garantieren können die Mail
rechtzeitig zu berücksichtigen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.

   KINOPROGRAMM vom 13.9.2018 bis 19.9.2018  
Genre Filmtitel

Donnerstag
13.9.

Freitag
14.9.

Samstag 15.9.
Sonntag 16.9.
Montag 17.9.
Dienstag 18.9.

Mittwoch 19.9.

FSK

Doku
Information zum Film

Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt
Jubiläumspreis von nur 4,- €

19.45
            ab
0J.

Drama
Information zum Film

Das schweigende Klassenzimmer
Jubiläumspreis von nur 4,- €

19.45
            ab
12J.

Polit-
Thriller

Information zum Film

Die Verlegerin
Jubiläumspreis von nur 4,- €

 
19.45
          ab
6J.

Komödie
Information zum Film

Swimming with Men
Jubiläumspreis von nur 4,- €

 
19.45
          ab
0J.

Komödie
Information zum Film

SauerkrautKoma

   
19.45
19.45
19.45
19.45
19.45
ab
12J.

Komödie
Information zum Film

Ein Dorf zieht blank

   
19.45
17.00
   
19.45
ab
6J.

Doku
Information zum Film

Papst Franziskus –
Ein Mann seines Wortes

     
17.00
      ab
0J.

Romanze/
Roadmovie

Information zum Film

303

     
19.45
19.45
    ab
12J.

Tragi-
komödie

Information zum Film

Don’t worry,
weglaufen geht nicht

         
19.45
  ab
12J.
   KINOPROGRAMM vom 20.9.2018 bis 26.9.2018  
Genre Filmtitel

Donnerstag
20.9.

Freitag
21.9.

Samstag 22.9.
Sonntag 23.9.
Montag 24.9.
Dienstag 25.9.

Mittwoch 26.9.

FSK

Romanze/
Drama

Information zum Film

Deine Juliet

19.45
19.45
19.45
17.00
      ab
6J.

Doku
Information zum Film

Following Habeck

19.45
            ab
0J.

Komödie
Information zum Film

SauerkrautKoma

 
19.45
19.45
17.00
      ab
12J.

Komödie
Information zum Film

Ein Dorf zieht blank

     
19.45
19.45
19.45
  ab
6J.

Drama
Information zum Film

Gundermann

     
19.45
19.45
19.45
  ab
0J.

Doku
Information zum Film

Papst Franziskus –
Ein Mann seines Wortes

           
19.45
ab
0J.

Romanze/
Roadmovie

Information zum Film

303

           
19.45
ab
12J.

Alle Angaben ohne Gewähr

FILMINHALTE + VORSCHAU
Filme sind zum Teil nur in Planung, dass diese dann wirklich in unserem Programm gezeigt werden, können wir nicht garantieren. Es hängt immer von der Nachfrage zu den einzelnen Filme ab.

im Programm

FSK: 12 J.

Information zum Film

SauerkrautKoma
Am Schönsten gemordet wird halt einfach daheim. In SAUERKRAUTKOMA muss Franz Eberhofer, Chef-Phlegmatiker bei der Polizeidienststelle Niederkaltenkirchen, die Heimat aber vorübergehend verlassen. Die fünfte Rita-Falk-Adaption von Regisseur Ed Herzog und Produzentin Kerstin Schmidbauer verpflanzt das „Dreamteam“ Eberhofer-Birkenberger, gespielt von Sebastian Bezzel und Simon Schwarz, in die wilde Großstadt München – für den Eberhofer der Overkill.

Die vier bisherigen Verfilmungen der Bestseller-Reihe von Rita Falk haben bereits 2,4 Millionen Besucher in die bayerischen Kinos gelockt.

Sauerkrautkoma

im Programm

FSK: 12 J.

Information zum Film

303
Ein Wohnmobil, eine junge Frau, ein junger Mann, viel Zeit für das Wachsen von Liebe…
Jan (Anton Spieker) befindet sich auf dem Weg in Richtung Spanien, um dort seinen leiblichen Vater kennenzulernen, doch in Berlin wird er von seiner Mitfahrgelegenheit versetzt – und steckt deswegen erst mal fest. Diese frustrierende Tatsache passt jedoch immerhin perfekt in sein Weltbild, das besagt, dass der Mensch von Natur aus egoistisch ist. Ganz anders sieht es hingegen Jule (Mala Emde), die viel optimistischer auf die Welt blickt und Jan deswegen in ihrem Mercedes 303 Wohnmobil in Richtung Altantikküste mitnimmt. Auch sie hat einen Grund für ihre Reise: Sie will ihrem Freund, der in Portugal lebt, erzählen, dass sie schwanger ist. Doch dann kommen sich Jan und Jule auf der langen Fahrt in Richtung der iberischen Halbinsel durch ausschweifende philosophische Gespräche langsam näher.

Regisseur Hans Weingartner zu seinem Film: „303 ist sozusagen der 'Anti-Tinder' Film. Statt 3 Sekunden Wisch-und-Weg, die langsame Annäherung zweier Seelen.“
Lebenshungrig und romantisch, zwischen Fernweh und dem Wunsch, irgendwo anzukommen, gelingt Hans Weingartner (DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI, DIE SUMME MEINER EINZELNEN TEILE) mit 303 ein sehnsüchtiges Roadmovie mit magischer Anziehungskraft. Die wunderschönen Landschaftsaufnahmen werden getragen von einem atmosphärischen Indie-Soundtrack.

303

im Programm

FSK: 6 J.

Information zum Film

Ein Dorf zieht blank
Bürgermeister Georges Balbuzard (François Cluzet) ist mit seinem Latein am Ende. Die Landwirtschaftskrise hat auch die Bauern in seinem beschaulichen Dorf Mêle-sur-Sarthe in der Normandie erreicht. Doch ihre zahlreichen Proteste erwecken weder das Interesse der Verantwortlichen in Rouen noch in Paris. Also beschließt Balbuzard die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Er weiß nur noch nicht so recht wie. Als zufällig der berühmte Fotokünstler Blake Newman (Toby Jones) nach Mêle-sur-Sarthe kommt, scheinen alle Probleme gelöst und die nötige Aufmerksamkeit garantiert. Denn Newman möchte ausgerechnet hier sein neues spektakuläres Fotoprojekt realisieren und sogar die Bauern miteinbeziehen. Wäre da nicht noch eine Kleinigkeit, von der Bürgermeister Balbuzard noch alle überzeugen muss: Die Bauern sollen sich für das Foto ausziehen…

Ein Dorf zieht blank

im Programm

FSK: 0 J.

Information zum Film

Don't Worry, Weglaufen geht nicht

Nach einem schweren Autounfall in betrunkenem Zustand im Alter von 21 Jahren ist John Callahan (Joaquin Phoenix) querschnittsgelähmt. Auch seine Arme und Hände kann er seitdem nur noch sehr eingeschränkt bewegen. Der anschließende Weg hin zu einer Besserung seines Zustandes ist vor allem deshalb so kompliziert, weil John auch vom Alkohol loskommen muss. Doch als große Hilfe erweist sich für diese Aufgabe die Kunst: Callahan zwingt seine verletzten Hände dazu, Zeichnungen aufs Papier zu bringen und so einen neuen Lebenssinn zu finden. Während die einen seine Werke schreiend komisch finden, sehen andere seine Cartoons als äußerst kontrovers an. Doch Johns Freunde Donnie (Jonah Hill), Annu (Rooney Mara) und Dexter (Jack Black) unterstützen ihn dabei, diese neue Karriere dennoch zu verfolgen.

Dont worry

im Programm

FSK: 0 J.
Information zum Film

Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes
Dokumentation von Wim Wenders, der Papst Franziskus auf seinen Reisen rund um den Globus begleitet und zu intimen Interviews getroffen hat.

Im neuen Dokumentarfilm von Wim Wenders teilt der Papst seine Vision einer Kirche, die von tiefer Sorge um die Armen geprägt ist, spricht über Umweltfragen, soziale Gerechtigkeit und sein Engagement für Frieden an den Kriegsschauplätzen dieser Welt sowie zwischen den Religionen. In einer Zeit, in der die Politik die Ausgrenzung sucht und dabei zunehmend das Gemeinsame vergisst, in der Lügen, Korruption und ‚alternative Fakten’ unser Leben bestimmen, bringt uns Papst Franziskus – EIN MANN SEINES WORTES einen Mann nahe, der lebt, was er predigt, und dem die Menschen weltweit ihr Vertrauen schenken.

Papst Franziskus

20.9. um 19.45 Uhr

Wiederholung 30.9. um
19.45 Uhr
ohne Diskussion

FSK: 0 J.

Information zum Film

Following Habeck
In unserer Filmreihe „DER BESONDERE FILM” präsentieren wir Ihnen diese Dokumentation in Zusammenarbeit mit Thomas Hentschel, Landtagsabgeordneter der Grünen am Donnerstag, 20. September 2018, um 19.45 Uhr zeigen wir den Film mit anschließender Diskussion

Der junge Regisseur Malte Blockhaus bekommt 2015 die Gelegenheit, Robert Habeck bei seiner Arbeit als Umweltminister in Schleswig-Holstein filmisch zu begleiten. Er dokumentiert Einblicke in den Politiker-Alltag. Dann gibt Habeck bekannt, Spitzenkandidat der Grünen werden zu wollen.
Malte Blockhaus begleitet Robert Habeck bis zur Urwahl: „Politische Inhalte rücken dabei in den Hintergrund; der Alltag, die Belastungen und die Stimmungen eines Politiker-Lebens in den Fokus. Diese Zwischentöne aus meiner eigenen Perspektive möchte ich den Zuschauern anbieten. Vielleicht wird Politik dann auch für sie wieder interessant.“
Wir präsentieren Ihnen diese Doku erstmalig am Donnerstag, dem 20.9.18 um 19.45 Uhr. Im Anschluss an den Film haben die Zuschauer die Möglichkeit mit Thomat Hentschel zu diskutieren.

Following Habeck

27.9. um 19.45 Uhr

Wiederholung 9.10. um
19.45 Uhr

FSK: 12 J.

Information zum Film

HALALELUJA – Iren sind menschlich!
In unserer Filmreihe „DER BESONDERE FILM” präsentieren wir Ihnen diese Komödie im Rahmen der Interkulturelle Woche des Landkreises Rastatt ­ in Kooperation mit der Stadt Gaggenau:

Ein Inder in Irland - der junge Ragdan hat schon vor einigen Jahren Reißaus genommen vor den traditionellen Heiratsplänen, die sich sein Vater für ihn ausgedacht hat. In Sligo, einem kleinen irischen Küstenort, hat er bei seinem Onkel ein neues Leben gefunden, neue Freunde, riesige Wellen zum Surfen und Maeve, seine große Liebe. Doch ausgerechnet am Abend seiner Geburtstagsparty, bei der Ragdan es mächtig krachen lässt, stößt er Maeve vor den Kopf. Plötzlich steht auch noch sein Vater mit einem völlig absurden Geburtstagsgeschenk vor der Tür: einem Schlachthof, den er zusammen mit seinem Vater in einen Halal-Betrieb verwandeln soll.
Fleischgewordene Völkerverständigung: HALALELUJA – IREN SIND MENSCHLICH! erzählt mit viel Situationskomik und unbeschwerter Heiterkeit eine warmherzige Dorfgeschichte aus dem 21. Jahrhundert. Für seinen neuen Film versammelt Regisseur Conor McDermottroe ein hochkarätiges Ensemble in seiner Heimatstadt. Ohne zu übertreiben schafft es der Regisseur, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedensten Ethnien aufzugreifen und hält der Gesellschaft dabei immer wieder schelmisch den Spiegel vor. Produziert von Hermann Florin (ICH BIN DANN MAL WEG) ist dies eine mitreißende und erfrischende Sommerkomödie, die auch Vegetariern riesigen Spaß machen wird.

HALALELUJA – IREN SIND MENSCHLICH!

im Programm

FSK: 0 J.

Information zum Film

Deine Juliet
Bestsellerverfilmung
London in den späten vierziger Jahren. Die junge Schriftstellerin Juliet Ashton (Lily James) erhält eines Tages einen außergewöhnlichen Brief. Der literaturbegeisterte Farmer Dawsey Adams (Michiel Huisman) lebt auf der abgelegenen Kanalinsel Guernsey und ist auf der Suche nach einem besonderen Buch, wofür er Juliet um Hilfe bittet. Juliet ist sofort angetan von Dawseys Brief. Umso mehr, als sie erfährt, dass er zusammen mit einigen Bewohnern von Guernsey den Literaturverein „Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf“ gegründet hat. Dessen liebenswerte und teils exzentrische Mitglieder halfen sich damit über die Zeit während des 2. Weltkriegs hinweg. Juliet beschließt kurzerhand, nach Guernsey zu reisen und über den Buchclub zu schreiben. Auf der Insel angekommen, lässt sie die Geschichte ihrer Bewohner schon bald nicht mehr los. Und bereits im Moment der ersten Begegnung mit Dawsey wird klar, dass Juliet eine Reise begonnen hat, die ihr Leben für immer verändern wird.

Deine Juliet

im Programm

FSK: 0 J.

Information zum Film

Gundermann
GUNDERMANN erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt
wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß. Ein Zerrissener. GUNDERMANN ist Liebes- und Musikfilm, Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen. GUNDERMANN ist ein Film über Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land. Es ist nicht zu spät dafür. Es ist an der Zeit.

Mit feinem Gespür, Zärtlichkeit und Humor wirft Regisseur Andreas Dresen in GUNDERMANN einen Blick auf das Leben von Gerhard „Gundi“ Gundermann, einem der prägendsten Künstler der Nachwendezeit. Er starb 1998, mit gerade einmal 43 Jahren. Das Drehbuch stammt von Laila Stieler. Die Hauptrolle spielt Alexander Scheer, der alle Lieder im Film selbst eingesungen hat. Anna Unterberger steht als seine Frau Conny Gundermann vor der Kamera und in weiteren Rollen sind unter anderem Axel Prahl, Thorsten Merten, Bjarne Mädel, Milan Peschel, Kathrin Angerer und Peter Sodann zu sehen.

Gundermann

evtl. Wiederholung

FSK: 0 J.

Information zum Film

Sternenjäger – Abenteuer Nachthimmel
Diese Dokumentation begleitet fünf der besten Sternenfotografen der Welt auf ihren abenteuerlichen Reisen zu den entlegensten Winkeln unseres Planeten. Sie möchten uns den Nachthimmel wieder nahe bringen, denn der Sternenhimmel verblasst zunehmend durch Luftverschmutzung und allgegenwärtige Beleuchtung. Der Film folgt den internationalen Sternenfotografen auf ihrer Jagd nach Meteoritenschauern in die australischen Outbacks, auf der winterlichen Iceroad zu den Polarlichtern Nordkanadas, in die Atacama Wüste und in die Hochebenen bis über 5000 Meter nach Chile, ins winterliche Norwegen auf der Suche nach geheimnisvollen Lichtern und zur totalen Sonnenfinsternis auf die indonesischen Molukken. Auf ihren Expeditionen müssen die Astrofotografen immer wieder mit vielen Hindernissen und Widrigkeiten kämpfen, verbringen Nächte in der Wildnis, werden aber belohnt von unglaublich schönen Landschaften, die sie mit fliegenden Kameras einfangen. Sie treffen auf die Ureinwohner und erfahren viel über die Bedeutung des Sternenhimmels in ihrer Kultur. STERNENJÄGER – ABENTEUER NACHTHIMMEL ist eine faszinierende Reise zum sternenübersäten Nachthimmel, der die Menschen über Jahrtausende Nacht für Nacht in seinen Bann gezogen hat.

Sternenjäger

evtl. Wiederhoung

FSK: 0 J.

Information zum Film

Mamma Mia: Here We Go Again!

Zehn Jahre nach dem großen Erfolg des Filmes Mamma Mia!, der Kinobesucher aller Länder begeisterte und weltweit über 600 Millionen US-Dollar einspielte, lädt ein brandneues Musical ein, zurück nach Kalokairi zu kehren. Mamma Mia! Here We Go Again ist wieder voller unwiderstehlicher Songs von ABBA und bringt neben der Originalbesetzung auch viele neue Gesichter, von Lily James (Cinderella, Baby Driver) bis Superstar Cher, auf die Leinwand. Die Sommerparty des Jahres startet am 19. Juli im Kino!

Mamma Mia 2
Alle Termine und Angaben sind natürlich ohne Gewähr. Kurzfristige Änderungen vorbehalten, damit wir auf Aktuelles reagieren können. Genaue Termine können Sie aber telefonisch erfragen: 07225/1720 wir geben gerne Auskunft.
Greta und Starks
Da wir an einer ständigen Verbesserung unseres Service arbeiten, sind wir für Verbesserungsvorschläge, Wünsche und Kritik sehr dankbar. Schreiben Sie uns unter service(at)merkur-film-center.de wir freuen uns auf Ihre Mail.
 

Alle Angaben ohne Gewähr

0

© 2005 Merkur-Film-Center • Impressum&DatenschutzWebmasterKontakt